"Polyphonia"
Albaniens vergessene Stimmen

"Off Europa: Lajme nga Shqipëria - Nachrichten aus Albanien" Festival für
zeitgenössische darstellende Kunst, Dresden und Leipzig
"Norient Musikfilmfestival" 2012, Bern/Schweiz
"World Film Festival" Festival of Visual Culture 2012,Tartu/Estonia
"GIEFF Göttingen International Ethnographic Film Festival" 2012, Deutschland
Bester Film in der Kategorie "Lebensraum Berg"
auf dem "10. Internationalen Bergfilmfestival Tegernsee", 2012
Tirana International Film Festival 2013
EthnoFilmfest München, Germany 2014

Begründung der Jury:
"Über das eindrucksvolle Portrait seiner Hauptfiguren hinaus macht der Film die Zusammenhänge zwischen Landschaft, Charakter und menschlicher Kommunikation deutlich. "Polyphonia" meint dabei nicht nur den Zusammenklang eigenständiger Stimmen, sondern auch das Miteinander unterschiedlicher Lebenseinstellungen und Religionen. So wird Björn Reinhardts Darstellung einer vom Untergang bedrohten Welt zum Gegenentwurf einer auf Mobilität bedachten Gesellschaft, in der es dem Menschen zunehmend schwerfällt, sich selbst zu verorten."

Zwei albanische Berghirten, der Muslim Arif und der orthodoxe Anastas, sind seit Jahren über religiöse Schranken hinweg befreundet. Ihre tiefe Freundschaft erhält durch die Polyphonie, einer uralten lokalen Musiktradition, immer wieder neue Impulse. Seit 2005 gehört diese Gesangsform zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Der Film findet unvergessliche Bilder für die strenge Poesie, die harten Schicksale und die fast magische Kraft der menschlichen Stimme, die den Bergbewohnern hilft, den surrealen Alltag in einer widersprüchlichen Phase des postsozialistischen Umbruchs zu meistern. Gleichzeitig zeigt der Film beispielhaft wie Musik – auch auf dem Balkan – Brücken zwischen Menschen und Religionen schlagen kann.


EUR 15,-
DVD
Filmlänge: 90 min

English version available

Das Buch zum Film
"Versteckte Stimmen" von Eckehard Pistrick,
edition decus, ISBN 978-3-938819-02-9
www.versteckte-stimmen.de

Filmtrailer

Sehen sie die Homepage zum Film