"Hinter Sieben Burgen"
Zeitloser Film über Siebenbürgen
"Grimme-Preis" Nominierung 1995

Eine Sonderedition innerhalb des Maramures-Filmarchivs stellt mein Film "Hinter Sieben Burgen" dar.
Diesen Film konnte ich gemeinsam mit Patrick Popow (Kamera) und Thomas Klein (Ton) 1995/96 in Siebenbürgen drehen. Der Film wurde im rumänischen Fernsehen und mehrfach auf Deutsche Welle TV ausgestrahlt (1997 Grimme-Preis Nominierung).
Johann Hopprich, der über 70ig jährige sächsische "Held" des Films, versuchte nach seiner unglücklichen Aussiedlung in die Bundesrepublik immer wieder in seine alte Heimat Siebenbürgen zurückzukehren. Das Johann Hopprich, in diesem Spannungsfeld lebend (und später daran zerbrechend), darüber hinaus stellvertretend für eine ganze siebenbürgisch-sächsische Generation aufrichtig und glaubhaft Rede und Antwort steht, ist in seiner Person ein Glücksfall. In diesem Film ist es mir anschaulich gelungen, den schmerzvollen Prozess der Auswanderung und dem damit einhergehendem Abgang einer über 700jährigen deutschen Kultur in Südosteuropa nachzuzeichnen.

EUR 18,-
nur auf DVD
Filmlänge: 60 min

Filmtrailer